Was ist es und
wozu dient es?
IPv6, das Internet Protocol Version 6,ist der Nachfolger des gegenwärtig im Internet noch überwiegend verwendeten Internet Protocol in der Version 4.

Beide Protokolle sind Standards für die Adressierung und das Weiterleiten von Datenpaketen durch ein Netzwerk.

Die Kommunikation zwischen den verschiedenen Parteien erfolgt über so genannte IP-Adressen (Im Sinne einer Telefonnummer).

Der durch das Nutzungswachstum im Internet entstandenen Adressenknappheit ist man mit dem IPv6 durch Erweiterung des Adressraumes und durch Steigerung der Protokollfunktionen begegnet.

Auswirkung und primärer Nutzen:

  • Auf Betriebssystemebene bzw. Netzwerksteuerungsebene müssen Vorkehrungen getroffen werden, wenn auf IPv6 umgestiegen werden muss.
   
Primärquellen Hagen, IPv6 Essentials, O Reilly, 2006
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
  •   TCP / IP  
   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.