Definition Reciprocal Arrangement

Was ist es und
wozu dient es?
(Service Design) Ein Reciprocal Arrangement (Gegenseitige Zusicherung zur Hilfestellung im Notfall) ist eine Vereinbarung zwischen zwei Organisationen, um im Notfall Ressourcen zu teilen. Beispiel: 
Bank A hat einen schweren Ausfall im Rechenzentrum X. Mit Bank B ist ein Reciprocal Arrangement getroffen. Diese Bank stellt dann die notwendigen Ressourcen zum Weiterbetrieb der betroffenen Bereiche. Das Reciprocal Arrangement ist eine Handlungsoption im Service- und Businesscontinuity-Management
   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück