Definition Reactive Monitoring

Was ist es und
wozu dient es?

(Service Operation) Unter Reactive Monitoring versteht man eine Überwachungstätigkeit, welche Aktionen nur aufgrund eines Events (konkreten Anlasses) setzt.  

Beispiel:

  • Benachrichtigung eines Administrators, wenn bestimmte Batch-Jobs erledigt sind
  • Auslösen eines Incident, wenn eine unerwartete Abweichung im System auftritt (Error)  
   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück