Definition High Availability

Was ist es und
wozu dient es?
(Service Design) High Availability (Hochverfügbarkeit) ist ein Designansatz, welcher die Auswirkungen bei Ausfall eines Configuration Items für den Endbenutzer minimiert oder ausblendet.

Diese Hochverfügbarkeits-Lösungen werden gebaut um einen entsprechend hohen Grad an Verfügbarkeit zu erreichen und ihn auch garantieren zu können.

Sie verfügen oft über Merkmale wie Fehlertoleranz, schnelle Wiederherstellungsmechanismen bei Ausfall.Dies, um die Anzahl und die Wirkung von Incidents (Vorfällen) zu minimieren.

Im Kontext der Hochverfügbarkeit werden oft auch Begriffe wie Clustering, Redundanz verwendet. Auch sogenannte Mainframes oder Mission Critical Infrastructure gehorchen diesen Gesetzen.

   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück