Definition Governance

Was ist es und
wozu dient es?

Unter Governance versteht man die Vorkehrungen, Prüf- und Steuerungsschritte welche getroffen werden müssen, damit Leitlinien (Policies), Strategien, Prozesse und rechtliche Vorgaben (Stichwort Compliance) befolgt werden.

Dies inkludiert die Festlegung von Rollenträgern, Verantwortung, Metriken (KPI), Bereichtswesen und das Kontrollieren bzw. Messen der Governance-betroffenen Prozesse und Tätigkeiten.

Auch die Massnahmen bei Abweichung der gesetzten Zielwerte sind ein Kernpunkt der Governance.

Unterschieden wird der Begriff nach Fach und Führungsebene, nach verschiedenen Begrifflichkeiten:      

  • IT-Governance
  • Corporate Governance (das gesamte Unternehmen)
  • IT-Governance (Die Informations- und Kommunikationstechnologie)
  • Service Governance (Ein Begriff zur Steuerung von SOAs und Webservices)
  • Project- und Prorgramme- Governance (Für Projekte, Grossprojekte und Programme) etc.
   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück