Was ist es und
wozu dient es?
(Service Design) Unter Fault-Tolerance (im deutschen am ehesten Fehlertoleranz) versteht man die Fähigkeit eines IT-Services oder Configuration Items, trotz des Ausfalls einer Komponente weiterzuarbeiten.

Synonym dazu wird auch das Wort Resilience (Abweichungstoleranz, Elastizität) verwendet.

   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.