Definition Early Life Support

Was ist es und
wozu dient es?
(Service Transition) Der Early Life Support wird bereitgestellt, wenn ein neuer Service oder Release produktiv wird. Er läuft nur über eine abgegrenzte Periode.

Während dieser Zeit kann der Serviceprovider sowohl zusätzliche Ressourcen für das Incident und Problemmanagement aufbieten, er wird aber auch auf die Überwachung seiner Leistungskennzahlen (KPIs) und Schwellenwerte im Monitoring achten.  

   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück