Was ist es und
wozu dient es?

(Service Strategy) Unter Cost-Element (Kostenelement) wird im ITIL-Kontext die Kategorisierung verstanden, unter denen spezifische Kosten beim Budgetieren und Buchen zugeordnet werden. Beispiel: 

Einem spezifischen Kostentyp “Personalkosten” werden folgende Kostenelemente zugeordnet:

  • Gehaltskosten
  • Gehaltsnebenkosten (Versicherung etc.)
  • Spesen
  • Überstunden
  • Training

Diese “Cost Elements” können auf weitere Cost-Units heruntergebrochen werden. Im Falle des Cost-Elements "Spesen" wäre das dann:

  • Speisen
  • Transport und Taxiskosten
  • Zimmerkosten
   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.