Definition Continual Service Improvement

Was ist es und
wozu dient es?
(Continual Service Improvement) Im ITIL-Kontext wird darunter eine Phase im Lebenszyklus eines IT-Service verstanden. Innerhalb der IT-Infrastructure Library (ITIL) wird diesem Thema ein ganzer Band gewidmet. Das Continual Service Improvement ist für die ständige Verbesserung der IT-Servicemanagementprozesse und der IT-Services als ganzes verantwortlich. Hierzu wird kontinuierlich gemessen und verbessert. Geachtet wird darauf, dass sowohl das Richtige gemacht wird (Efficiency) und dass dieses auch wirkungsvoll umgesetzt wird (Effectiveness). Dass hierbei auch die Kosteneffizienz des IT-Services im Fokus steht sei ausdrücklich erwähnt. Methodisch wird hier auch auf die Erkenntnisse aus dem PDCA-Zyklus zurückgegriffen. Das Prinzip selbst ist seit den Publikationen von Edward Deming bekannt und fand schon Anwendung in vielen anderen Standards, wie
  • ISO 9001:2000
  • BS 7799
  • ISO 27001
  • CobIT
  • CMM bzw. CMMI
  • etc  
   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück