Definition Change Model

Was ist es und
wozu dient es?

(Service Transition) Ein Modell, auf dessen Basis in wiederholbarer Weise mit bestimmten Changekategorien umgegangen werden kann.  

Ein Changemodell definiert und spezifiziert eigene Schritte, welche im Falle eines Changes immer wieder angewendet werden. Diese Schritte können sehr einfach (Zurücksetzen eines Passwortes) oder aufwendig sein (Beispiel: grösserer Software Release).  

Im letzten Fall sind z.B. Test- und Genehmigungsabläufe eingebaut.   Stichworte in diesem Zusammenhang sind:  

  • Standard Change
  • Major Change
  • Change Advisory Board    
   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück