Definition Capitalization

Was ist es und
wozu dient es?
(Service Strategy) Unter Capitalization (Kapitalisierung) versteht man die Aktivierung von relevanten Kosten im Sinne eines Vermögenswertes. Dies auch dann, wenn kein physisches Gut gekauft wurde.

Dies wird gemacht, um die anfallenden Kosten über mehrere Buchhaltungsperioden hinweg zu verteilen (Stichwort: aktivierte Eigenleistungen).

Als Beispiel können hier die Entwicklungskosten von Software oder der Kauf von Software-Lizenzen herangezogen werden.   .

   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück