Definition Baseline

Was ist es und
wozu dient es?

(Continual Service Improvement) Unter Baseline versteht man einen Ausgangswert, an dem man sich für künftige Verbesserungsaktivitäten richten kann. Begrifflich korrekt, ist die Baseline der erste gesetzte Benchmark, den man im Rahmen einer Performance-Initiative setzten muss.  

Beispiele:

  • Eine ITSM- Baseline kann als Ausgangspunkt zur Erfolgsmessung für einen Service Improvement Plan gesetzt werden
  • Eine Performance Baseline wird gezogen, um Veränderungen innerhalb einer andauernden Servicebeziehung zu erkennen.
  • Eine Configuration Management Baseline wird verwendet, um der vorhandenen IT-Infrastruktur eine Rückkehr in einen ursprünglichen Zustand zu ermöglichen, sollte ein Change oder Release scheitern.  
   
Primärquellen Dugmore, Lacey: A Managers Guide to Servicemanagement, 2.nd Ed., BSI Standards, 2006

Office of Government Commerce: ITIL Lifecycle Publication Suite: Service Strategy WITH Service Design AND Service Transition AND Service Operation AND Continual Service Improvement, Stationary Books, 2007 
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung
   
   
<< zur Übersicht zurück